Jugendwohnung Buxtehude

shutterstock_137262113blauDie Verselbständigungswohnung ist ein pädagogisches Angebot, welches sich an Jugendliche richtet die mindestens 16 Jahre alt sind. Sie haben hier die Möglichkeit mit ambulanter Unterstützung das selbständige Leben in den fast eigenen vier Wänden zu üben. Die 2 Jugendlichen bewohnen je ein Zimmer und teilen sich Küche und Bad. Jeder der beiden Bewohner erhält einen Untermietvertrag und finanziert die Wohnung in der Regel über die ARGE oder das Jugendamt.

Die Bewohner werden unterstützt

– bei der Haushaltsführung,

– im Bereich ihrer Finanzen

– und bei der schulischen- und beruflichen Planung.

Ebenfalls im Bereich der psychosozialen Entwicklung.

Die zwei MitarbeiterInnen dieses Angebotes haben in der Wohnung ein Büro und halten sich stundenweise und nach Verabredung in der Wohnung auf oder begleiten die Bewohner, wenn diese Unterstützung außerhalb der Wohnung benötigen.

Kooperation gibt es mit dem Jugendamt und den Schulen der Region.