Dock 219

    Das Dock 219 verfügt über 7 Plätze im Haupthaus und über zwei Verselbständigungsbereiche mit jeweils einem bzw. zwei Plätzen für Jugendliche ab 16 Jahren. Die beiden Verselbständigungsbereiche verfügen über eigene Küchen und Bäder. Sie sind räumlich durch Zwischentüren vom Haupthaus getrennt. Damit bieten sie den Raum und die Möglichkeit, die Nutzer*innen auf eine selbständige Versorgung stufenweise vorzubereiten, ohne dass diese den sicheren Ort der Wohngemeinschaft verlassen müssen. Das große und geräumige Haus bietet viele Ausweichmöglichkeiten und Freiräume, so dass auch Nutzer*innen mit Affekt- und Impulskontrollstörungen adäquat betreut werden können.