Wohngruppen in HH-Harburg

shutterstock_128833042Ein geschütztes Zuhause

Immer mehr Eltern sind mit der Erziehung ihrer Kinder überfordert: Rund 3.000 Hamburger Kinder und Jugendliche leben derzeit außerhalb ihres Elternhauses in Kinderschutzhäusern, Familiengemeinschaften und Jugendwohnungen.

In unseren beiden Harburger Wohngruppen Weiherheide und Kleine Straße bieten wir Kindern und Jugendlichen ab drei bzw. ab sechs Jahren bis über die Volljährigkeit hinaus ein Zuhause auf Zeit. Hier finden bis zu 15 Kinder und Jugendliche Halt und Sicherheit. In der Wohngruppe Weiherheide haben über 16jährige darüber hinaus die Möglichkeit, sich in der sogenannten Verselbstständigungs-Wohngemeinschaft auf das Leben in einer eigenen Wohnung vorzubereiten.

Beide Einrichtungen sind in Einfamilienhäusern in Harburg und werden rund um die Uhr betreut. Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, ein weitgehend normales Leben zu ermöglichen, mit klaren Regeln, Verpflichtungen im Haushalt, Schulbesuch und Freizeitgestaltung, indem jedes Kind und jeder Jugendliche individuell gesehen, gefördert und gefordert wird.

Kleine Straße
Weiherheide
Hohe Straße (Mädchenwohngruppe)

Für weitere Informationen bitte anklicken.